Apples Tim Cook braucht Investoren zurück zu gewinnen

SAN FRANCISCO (Dow Jones) – Tim Cook ist zurück in das öffentliche Rampenlicht treten ebenso wie der Apple-Chef sieht sich mit einer wachsenden Liste von Herausforderungen, die auch seine beträchtlichen Fähigkeiten besteuern kann – und seine nachgewiesene Fähigkeit, auf den Reiz zu machen.

Koch kommt nur eine beeindruckende Erscheinung vor dem Kongress aus – wo er Apples umstrittenen Offshore – Cash – und Steuerpraktiken verteidigt .

Dienstagabend, Koch Auftakt für offiziell die D11-Konferenz, eine hochkarätige Sammlung von High-Tech und Medien Führungskräfte von AllThingsD gehostet, der Technologie-Blog, das wie Marketwatch, von News Corp im Besitz

Aber ein noch größerer Test findet auf Apples Worldwide Developer Conference im nächsten Monat, wenn das Unternehmen AAPL, -0.29% erwartet wird , ein Upgrade auf seine mobilen iOS-Betriebssystem zu zeigen , dass die Vorstufe zu anderen neuen iPhones und möglicherweise iPads in der Fall.

Dies wird das erste Mal sein , in diesem Jahr , dass Apple über tatsächlichen Produkten sprechen, und Koch braucht dringend das Unternehmen zu gewinnen einige Summen zurück. Er hat sich von der Investment – Community unter Druck geraten, da die Aktie mehr vergossen hat , als auf Drittel seines Marktwert seit dem Fall, und von Apple veröffentlicht seinen ersten Quartalsergebnisrückgang in fast einem Jahrzehnt im April .

Auch bei den größeren Dividende und Aktienrückkaufprogramm des Unternehmens, was wirklich Interesse an Apple-Laufwerke ist seine Produktpalette. Mit der Erkenntnis, dass seine neueste iPhone 5 war kein Sensationserfolg, sind die Anleger nervös. Die fortgesetzte Angriffe von Samsung Ltd ist auch von Belang.

„Die große graue Wolke über das Geschäftsmodell gerade jetzt ist das, was in der iPhone-Zyklus als nächstes“, sagte Laurence Balter, Chef-Marktstratege von Oracle Investment Research. „Apple hat nicht in die Offensive gegangen und sie müssen diesen Rasen zu schützen. Dies ist Apples Spiel zu verlieren. “

TimeApple Inc.Apr 16May 16Jun 16Jul 16Aug 16Sep 16

US: AAPL
$90$100$110$120$80

Die Anleger hoffen nun auf diesen Herbst mindestens ein oder zwei neue iPhones, dass das Apple-Smartphone Lineup wettbewerbsfähiger machen wird. Diese könnten eine kostengünstigere iPhone für die Emerging Markets und / oder einem Fünf-Zoll-Bildschirm-Modell. Apple-Kommentar nicht auf zukünftige Produkte, aber Koch sagte Analysten in der letzten Telefonkonferenz des Unternehmens, dass Apple „einige tolle Sachen hat im Herbst kommen.“

Eines der größten Probleme für das Unternehmen ist ein Stromsättigungspunkt in Nordamerika und Europa für das iPhone, mit dem größeren Wachstum von Schwellenländern wie China und Indien kommen. Nomura Equity Research Analyst Stuart Jeffrey, aber sagt Apple wird nicht ein iPhone machen, die billig genug ist, erschwinglich in diesen Märkten zu einer breiteren Bevölkerung. Während er seine Schätzungen für die globale Smartphones letzte Woche angehoben, verließ er Apple-unberührt.

„Wir glauben, dass Apple iOS aktualisieren und starten Sie einen günstigeren iPhone in diesem Jahr, aber erwarten Sie nicht, entweder materiell Apples Wettbewerbsfähigkeit steigern“, schrieb Jeffrey in einer Notiz an Kunden am Donnerstag. „IOS sieht Satz einen neuen Look bekommen und fühlen, aber Kernfunktionalität Upgrades begrenzt erweisen. Eine billigere iPhone sieht immer noch wahrscheinlich $ 400 kosten, die wir glauben, zu teuer ist Apples adressierbaren Markt zu steigern. “

Das andere Problem ist die Großbild-Wettbewerb, vor allem von Samsung aber von anderen auch. Die größeren Fünf-Zoll-Bildschirmen in Smartphones „, um die höherpreisigen Marktsegmente fahren, ein Segment, in dem Apple keine Exposition hat,“ Jeffrey hinzugefügt.

In Nokias humoristische Anzeige über die Rivalität zwischen Apple und Samsung, die auch Spaß an der Riesenbild-Trend stochert, fragt eine Hochzeit Teilnehmer eine andere aus dem Weg zu bewegen sein enormes Telefon zu gefallen, so dass andere Fotos machen können. Ob Apple wird entscheiden, die Popularität dieser Telefone zu adressieren ist eine andere Frage. Current Analysis Analyst Avi Greengart, sagte er nicht von Apple sieht dorthin zu gehen.

Bootstrapping Schlüssel für Start-ups

Beim Start-up-Finanzierung knapp ist, sollten Unternehmer zu suchen „Bootstrapping“. Angel Investor Dale Murray erklärt, was es ist und wie Finanzen zu gewinnen.

„Ich erwarte es nicht, aber es ist sicher im Bereich des Möglichen, dass Apple das iPhone Linie segmentieren noch weiter beginnen wird“, sagte Greengart. Aber Apples Marke ist die Einfachheit und seine Produktlinie hat – seit Mitbegründer und späten CEO Steve Jobs für das Unternehmen in den späten 1990er Jahren zurück – blieb ziemlich einfach.

„Ich glaube nicht, Apple würde so etwas wie Samsung zu tun, wo sie verschiedene Varianten haben …. alle fünf Millimeter es ein neues Produkt ist“, fügte Greengart. „Das ist nicht Apples MO“

Balter von Oracle Investment Research, sagt Apple mit einem größeren Bildschirm Telefon zu kommen braucht, auch wenn er glaubt, dass es keinen Hinweis darauf, aus der Lieferkette kommt, ist, dass ein größerer Bildschirm iPhone in Arbeit ist. Jeffrey glaubt ein Fünf-Zoll-Bildschirm iPhone wird nicht bis zum Jahr 2014 ins Leben gerufen werden.

„Meine größte Sorge ist, dass sie weiterhin Marktanteile an Samsung zu verlieren, wenn sie in diesem nächsten Refresh-Zyklus mit einem großen Bildschirm Telefon nicht herauskommen“, sagte Balter.

So wie die Spekulation in den nächsten zwei Wochen vor der weltweiten Entwicklerkonferenz beginnt, eines ist klar: Cook hat bekam Apple Ingenieure und Entwickler Schäfer etwas zu schaffen, die Anleger wieder begeistert zu bekommen. Ob es in diesem Jahr oder im nächsten Jahr, erhält der Anleger müssen nur weiterhin die Teeblätter in der Spekulation zu lesen und zu warten.